Lio Abi 96 - Abidabadu - Abitreffen 2006


Home
Gästebuch
Leute-Liste
Termine
Bilder
Treffen 2001
Treffen 2002
Treffen 2003
Treffen 2004
Treffen 2005
Treffen 2006
Treffen 2007
Treffen 2010
Forum

Impressum

Als vor genau einem Jahr klar wurde, das noch 365 Tage bis zum 10 Jährigen sein würde, lief das ewig alte und immer verhängnisvolle Schema ab: "Wenn's keiner Macht, wäre doof, also mach was", und: "So schwer kann's ja nicht sein";

Mit diesem Ansatz setzten sich die zwei ehemaligen Schüler Basti F. und Axel G. virtuell zusammen, und begannen mit dem "Wie, Was, Wann" - das "Wo" war ja gegeben.

Das "Wann" eigentlich auch, wenn auch nimmermüde Geister beständig eine Verlegung vom altgedienten Termin forderten.

Da sich immer genauso viele Stimmen für wie gegen eine Verlegung im Zeitraum von 2 Wochen bis hin zu einem halben Jahr fanden, wurde beim Altbekannten geblieben. Die WM war ebenso ein Grund, nicht zu einem Treffen zu kommen, wie Weihnachten kein Garant für höhere Teilnehmerzahlen zu sein schien, außerdem war der Sommer für ein Treffen auf dem Schulhof dem Winter vorzuziehen.

Die Benachrichtigung Aller schien das nächste Problem zu sein; trotz Unwägbarkeiten fanden dann doch noch etwa 100 Postkarten den Weg durch Postbotenhände zu den uns bekannten Adressen. (Bitte achtet darauf, gelegentlich Eure Adressen in der Leute-Liste zu überprüfen bzw. aktuell zu halten!)

Absprachen mit der Schulleitung, Herrn Richter, diversen Grillservices, sowie dem Getränkehandel und dem Haarlem zeigten schnell eine Notwendigkeit für Anmeldung und Geldmittelsammlung. Anhand der vorliegenden Zahlen wurde ein Preis von 30 € für Vollverpflegung, und nach Anfrage auf Halbpension ein Preis von 15 € für "nur Schulhof" festgelegt, der bis auf vereinzelte Ausnahmen spätestens nach einer freundlichen Anfrage und der folgenden Erklärung angenommen wurde.

Am Schluß hatten 60 Leute eine Anmeldung für Essen und Trinken auf dem Schulhof, und etwas über 50 zusätzlich den Besuch im Haarlem gebucht. Nach Verpflegung mit Getränken und Essen auf dem Hof der Liebigschule knüpfte sich nahtlos der von Herrn Richter geführte Rundgang durch unsere Alte Schule an. Die Ressourcen zu ersterem kamen sowohl vom Getränkehändler und Catering als auch aus den Küchen von Matrina und Sabrina, die jeweils Salate bereitstellten. Dies sorgte dafür, daß sich vereinzelte unverbesserliche bis nach 23 Uhr auf dem Schulhof aufhielten, inklusive Herrn Richter, der unermüdlich das übrig gebliebene Brot unter den Leuten verteilte, mit aufräumte und der überhaupt der ganzen Veranstaltung eine Reihe von Facetten gab, mit denen keiner gerechnet hatte. Nicht zuletzt wegen der Einsicht in unsere geschriebenen Abiturarbeiten.

Nach dem Aufräumen im Haarlem angekommen, war die Stimmung gut und ausgelassen.

Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen, die freundlichen Worte von Euch, erwarten auch eure Anregung und Kritik und hoffen auf weitere schöne Treffen.

Für alle Interessierten die Kostenaufstellung:

Getränkeauf dem Schulhof

138,05

Andere Ausgaben

111,88

Extrasalate /(Martina Cooley, Sabrina Lorenz)

14,00

Herzog ("Grill-Mann")

737,44

Haarlem

820,00

Summe:

1821,37

Einnahmen:

1680,00

Einnahmen - Ausgaben

-166,07

Den Unterschied von 307,44 zwischen Kontostand und Einnahmen haben wir dem Umstand zu verdanken, daß auf einem Konto der Abizeitung noch Geld lagerte. Dies war auch gut so, denn wie man sieht, ging die Kalkulation nicht ganz auf; die Kosten pro Person waren:

Gesamtkostenübersicht Pro Teilnehmer

 

Andere Ausgaben

1,93

 

Getränke auf dem Schulhof

2,61

 

Herzog

12,71

 

Extrasalate

0,22

 

 

 

17,47

Haarlem

15,00

 

 

 

 

32,47

Sollte jemand Interesse an Details haben, möge er sich melden, eins kann das ganze auf jeden Fall nicht zeigen: Ob Ihr meint, daß Ihr was bekommen habt für euer Geld.

Das zeigt die Zahl der Dankmails, die wir erhalten haben, allerdings.

In dem Sinne, es hat am Ende viel Spaß gemacht.

Basti und Axel


last change on 2006-08-08 15:42:01 © Bastian Friedrich